Sehenswürdigkeiten in Malaga

Allgemeine Informationen über Malaga

Malaga, die am westlichen Mittelmeer gelegene Stadt, ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz Malaga. Nach Sevilla ist Malaga mit knapp 600.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt der Region Andalusien - die unter anderem noch Granada beheimatet - und zugleich sechstgrößte Stadt Spaniens.

Hier erhalten Sie Informationen zur geographischen Lage, zum Klima, zu Stränden und zu Sportmöglichkeiten.

Geographische Lage von Malaga

Geographische Lage

Die beiden Flüsse Guadalmedina, dessen Länge 47 Kilometer beträgt, und Guadalhorce mit einer Gesamtlänge von 166 Kilometern durchqueren die Stadt Malaga und münden in das Mittelmeer. Umgeben ist die Stadt Malaga im Norden vom Nationalpark Montes de Malaga, dessen Bild von dichtem Kiefernwald geprägt ist.



Das Klima in Malaga

Klima in Malaga

Das Klima der Stadt ist sehr mild. Die Temperaturen sinken das gesamte Jahr über fast nie unter 12 Grad, im Jahresdurchschnitt liegen sie bei etwas über 18 Grad. Vor allem in den Monaten Juni bis September kann es mitunter richtig heiß werden. Außerdem gibt es wenig Niederschläge. Diese Bedingungen machen Malaga ganzjährig zu einem beliebten Urlaubsziel mit vielen Sehenswürdigkeiten.


Strände laden zum Sonnenbaden ein

Strand in Malaga

Obwohl Malaga von Bergen umgeben ist, verfügt die Stadt trotzdem über einige, sehr schöne Strände. Die Strände von Fuengirola und Torremolinos kann man mit den öffentlichen Verkehrsmitteln leicht erreichen. Wer lieber in der Stadt bleibt, fährt nach Pedregalejo oder El Palo, zwei Stadviertel von Malaga, in denen es ebenfalls Strände gibt. An jedem Strand in und rund um Malaga gibt es viele kleine Strandbuden die örtliche Spezialitäten zu erschwinglichen Preisen anbieten.

Sportmöglichkeiten in der Stadt

Neben den großen Fußball- und Basketballvereinen (Malaga CF und Unicaja Malaga), die in der jeweils höchsten Liga spielen, kann man in Malaga aber auch selbst Sport treiben, denn die Stadt verfügt über zwei große Sportzentren (El Torcal und Jose Paterna El Palo) sowie viele Tennis- und Golfclubs. Wer es gerne etwas ausgefallener oder extremer mag, der kann in der nähe von Malaga (El Chorro) beispielsweise auch Sportklettern.