Sehenswürdigkeiten in Malaga

Sehenswürdigkeiten und Kultur in Malaga

Malaga hat weitaus mehr zu bieten als "nur" ein mediterranes Klima und Sandstrände. Kulturell interessierte haben die Möglichkeit, viel zu entdecken, wie z.B. das Pablo Picasso Geburtshaus.

Nicht weit entfernt lädt das Museo Picasso zu einem Besuch ein, in dem über 200 Werke des Künstlers zu bewundern sind.

Weitere interessante Sehenswürdigkeiten sind zahlreiche Kirchen und Kapellen, Paläste, Brunnen sowie Parks und historische Gärten. Des Weiteren besitzt Malaga eine Stierkampfarena.

Das Picasso Museum und das Picasso Geburtshaus

Die Stadt Malaga hat für kulturell Interessierte einiges zu bieten. Eines der bedeutendsten Museen, das Museo Picasso, ist dem in Malaga am 25. Oktober 1881 geborenen Pablo Picasso gewidmet. Hier sind über 200 Werke dieses begnadeten Künstlers zu sehen, die Einblick in die verschiedenen Perioden seines Schaffens gewähren.

Das Museum befindet sich im Palacio de Buenavista in der Stadtmitte und liegt nicht weit entfernt vom Geburtshaus Picassos, das für Besucher ebenfalls zur Besichtigung freigegeben ist und unter anderem auch einen kleinen Einblick in das private Leben des Künstlers gewährt.

... mehr

Kathedrale - Santa Iglesia Catedral Basílica de la Encarnación

Auch die architektonischen Sehenswürdigkeiten Malagas sind wahre Magneten für Besucher. Allen voran natürlich die Kathedrale Santa Iglesia Catedral Basílica de la Encarnación, eine ab 1528 durch die Christen umgestaltete Moschee. Die Kathedrale wird auch La Manquita - kleine einarmige Dame - genannt, da sie ursprünglich zwei Türme erhalten sollte, aus finanziellem Gründen jedoch nur einer erbaut wurde. Durch die umfangreiche Zeitspanne, die der Erbauung zurgunde liegt, sind viele verschiedene Stile, wie der Barock- oder Renaissancestil, in das Bauwerk eingeflossen. Innerhalb der Kathedrale kann auch ein Museum besichtigt werden.

Die Alcazaba in Malaga

Alcazaba in Malaga

Ein weitere Höhepunkt in Malaga ist die Alcazaba, eine ehemals phönizische Palastanlage aus dem 11. Jahrhundert mit einem großzügigen Park sowie einem für Besichtigungen freigegebenen, römischen Theater. Die Alcazaba besticht nicht nur durch ihr eindrucksvolles Mauerwerk, sondern gleichermaßen auch durch liebevoll gestaltete Gärten, Malereien und Schnitzereien.

Darüber hinaus hat man von der Alcazaba aus einen einmaligen Blick über das römische Theater - das ebenfalls zur Besichtigung freigegeben ist - und über die Stadt Malaga bis hin zum Meer. Allein für diese Aussicht lohnt sich bereits der Aufstieg zur Burg. Bei der Besichtigung der Alcazaba empfiehlt es sich einen Reiseführer oder anderweitige Informationen zur Hand zu haben, da Infotafeln und dergleichen bisher nur selten vorhanden sind.

Museo del Vidrio y Cristal de Malaga (Glasmuseum)

Das Museo del Vidrio y Cristal de Malaga bietet seinen Besuchern in der Innenstadt von Malaga eine Ausstellung mit mehr als Dreitausend Sehenswürdigkeiten aus Glas. Das äußerst liebevoll gestaltete Museum gilt unter Kennern als kleiner Geheimtipp, da es in den üblichen Reiseführern nur selten Erwähnung findet. Führungen sind ebenfalls möglich, jedoch in der englischen Sprache. Beachtet man die Eintrittspreise von 4 Euro (Stand 2012) für Erwachsene und 2,50 Euro für Kinder, sollte man sich dieses kleine Highlight nicht entgehen lassen.

Museo Automovilistico Malaga (Automobilmuseum)

Eine umfangreiche Ausstellung zum Thema Automobil bietet das Museo Automovilistico in Malaga an. Ob Bentley, Bugatti, Rolls Royce, Mercedes oder Jaguar - Autofans kommen alle auf ihre Kosten. Eine Vielzahl von modellen wird aufwendig restauriert für Besucher ausgestellt. Was sich zunächst vielleicht nicht besonders spektakulär anhört, entfaltet seine Wirkung beim Anblick der ausgestellten Modelle.

Museo Carmen Thyssen

Das Museo Carmen Thyssen bietet 230 Werke andalusischer Maler zur Betrachtung an, die von temporären Ausstellungen ergänzt werden. Das Museum wurde erst im Jahr 2011 eröffnet, erfreut sich seitdem jedoch großer Beliebtheit. In den ersten 10 Monaten sind über 200.000 Besucher zu verzeichnen gewesen.

Museo Interactiva de la Musica

Das Museo Interactiva de la Muscia bietet eine von D. Miguel Ángel Piédrola Orta zusammengestellte Sammlung von über 300 Musikinstrumenten aus den verschiendesten Kulturen der Welt. Die Besucher können die Instrumente jedoch nicht nur besichtigen, sondern diese zum Teil sowohl anhören als auch selber spielen.

Öffnungszeiten Museo Interactiva de la Musica
Montags - Freitags: 10 Uhr - 14 Uhr und 16 Uhr - 20 Uhr
Wochenende: 11 Uhr - 15 Uhr und 16:30 Uhr - 20:30 Uhr
Adresse:
Muralla Plaza de la Marina s/n
29005 Málaga
Weiterführende Informationen bei:
facebook icon

Centro de Arte Contemporáneo Malága

Sehenswert ist auch das Centro de Arte Contemporáneo Malága, ein Museum, das sich auf die Moderne Kunst spezialisiert hat. Erste Eindrücke und Videos vom Centro de Arte Contemporáneo erhält mein unter anderem bei youtube.

Öffnungszeiten Centro de Arte Contemporáneo:
Montags: geschlossen
Dienstags - Sonntags: 10 Uhr - 20 Uhr
In den Sommermonaten (1. Juli - 24. September):
Dienstags - Sonntags: 10 Uhr - 14 Uhr / 17 Uhr bis 21 Uhr
Adresse:
C/ Alemania S/N
Malaga
Weiterführende Informationen bei:
icon

Weitere Museen in Malaga

Besuchen sollte man aber auch das Museum der schönen Künste oder das Diözesanmuseum, die ebenfalls sehr interessante Exponate beherbergen.

Theater und Kultur in Malaga

Neben den zahlreichen Museen gibt es in Malaga auch eine ganze Reihe von Theatern, von denen das Teatro Cervantes wohl das bekannteste ist. Das Teatro Cervantes hat eine weitreichende Geschichte und bietet stets neue Veranstaltungen und Vorführungen an. Diese reichen von Theateraufführungen über Musikveranstaltungen bis hin zu Tanzveranstaltungen. Den aktuellen Veranstaltungskalender des Teatro Cervantes findet man hier.

Flamenco Show

Eine einmalige, authentische und fantastische Flamenco Show wird von Kelipe, eine der besten Flamenco-Agenturen in der Provinz Malaga, angeboten. Oberstes Anliegen von Kelipe ist es, eine authentischen Flamenco Show zu initiieren und gemeinsam mit dem Publikum zu teilen. Die Besucher der Show loben die einzigartige Atmosphäre, die von den der Darbietung ausgeht.

Weitere Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

Andalusien beherbergt eine Vielzahl von prachtvollen Städten, die allesamt mit interessanten und eindrucksvollen Sehenswürdigkeiten aufwarten können. Granada bietet mit der Alhambra beispielsweise eine bedeutende und weltberühmte Stadtburg an. In Sevilla können Sie eine prächtige Kathedrale und den Stadtpalast von Sevilla besichtigen.

Sollten Sie also die Zeit haben, lohnt sich durchaus ein Abstecher in die Umgebung von Malaga. Die Städte liegen alle nicht besonders weit voneiannder entfernt und sind z.B. mit einem Mietwagen (zu finden beispielsweise unter www.tuicars.com) oder einem Reisebus gut zu bewältigen.

Teilwesie erreichen Sie Städte wie Granada und Cordoba sogar mit einem Linienbus von Malaga aus.

Stierkampfarena

Neben Theatern und Museen besitzt Malaga darüber hinaus eine Stierkampfarena. Die Arena von Malaga ist ein beeindruckender Rundbau, liegt mitten in der Stadt und ist ein vielbesuchter Ort. Die Stierkampfarena wurde 1876 eingeweiht. Zusätzlich zur Arena an sich befindet sich dort zudem ein Stierkampfmuseum. Weitere Informationen zur Stierkampfarena findet man unter www.la-malagueta.es (nur auf Spanisch).