Die Stadt Malaga

Die Stadt Malaga

Während die Touristen früher größtenteils aus Deutschland kamen, hat sich die Stadt mittlerweile zu einem international beliebtem Reiseziel entwickelt. In der sechstgrößten Stadt von Spanien und der zweitgrößten Stadt von Andalusien leben etwa 561.300 Menschen.

Strandurlaub ist in Malaga nahezu ohne Angst vor schlechtem Wetter möglich. Wer lieber auf die sehr heißen Sommer Monate verzichten möchte, fährt in der Herbstzeit nach Malaga.
Viele Touristen empfinden diese Jahreszeit als optimal, da das Wetter zwar immernoch warm, jedoch nicht mehr zu heiß ist.

Allgemeine Informationen

Allgemeine Informationen

Im Süden von Spanien, an der Costa del Sol, ist die Stadt Malaga an der Küste des Mittelmeeres gelegen. Zugleich ist Malaga die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz, die in der Region Andalusien gelegen ist. Malaga ist seit vielen Jahren ein wahrer Besucher-magnet.

mehr Informationen

Feiertage und Feste

Feiertage und Feste in Malaga

Jährlich variieren im Kalender die Festtage der Semana Santa, der so genannten Karwoche, die mit dem Palm-sonntag in der Woche vor Ostern beginnt und an Ostern endet. Weitere besondere Feiertage in Malaga: Johannis-fest, Festival de Cine Español, Feria de Agosto.

mehr Informationen

Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten in Malaga

Zu den interessanten Sehens-würdigkeiten von Malaga gehört Castillo de Gibralfaro, auch La Alcazaba genannt. Der im 11. Jahrhundert erbaute Palast wurde im 14. Jahrhundert erweitert. In Malaga ist auch das Geburtshaus des Malers Pablo Picasso zu sehen.

mehr Informationen