Puerto Banus - Marbella

Torrox Costa

Die malerisch gelegene Kleinstadt Torrox liegt ca. 50 Km östlich der Provinz Malaga / Andalusien.

Torrox untergliedert man in Zwei Areale, Torrox Pueblo und Torrox Costa, wobei jedes Areal unterschiedlich geschichtlich geprägt ist und doch bilden sie zusammen eine Eindrucksvolle Einheit.

Ein typisch andalusisches Dorf und ein Küstenort in einem?

Torrox Pueblo symbolisiert ein ganz klassisches bzw. typisch andalusisches Dorf, geprägt durch enge und verwinkelte Gassen, die einen besonderen Charme vermitteln und einem unmittelbar zu Verstehe geben, hier bin ich in Andalusien.

Torrox Costa hingegen ist ursprünglich geprägt durch römische Einflüsse. Aus heutiger Sicht hat sich jedoch der Tourismus stark durchgesetzt. Als ehemalige römische Handelsstadt kann man zwar auch heute noch Ruinen von Thermalbädern und eine Nekropolis (Begräbnis- Weihestätte) besichtigen - wenngleich angemerkt werden muss, dass diese Fundstücke in den vergangenen Jahren nicht immer die beste Pflege erfahren haben - doch ist der Ort an sich vermehrt auf Strandurlauber ausgerichtet.

Die starke Nachfrage hat jedoch dazu geführt, dass sich der Ort von seiner besten Seite zeigt. Gepflegte Straßen und Grünanlagen sowie eine gepflegte Promenade sind die positiven Seiten dieses Trends. Nicht zuletzt das imposante Iberostar-Hotel verweist auf die Popularität des kleinen Küstenortes.

Iberostar in Torrox

Strandpromenade

Der Einfluss des Tourismus macht sich bereits durch die Entwicklung der Strandpromenade bemerkbar. Vor rund 24 Jahren musste der Sand einer modernen Promenade weichen. Heute ist sie eine der längsten an der Costa del Sol mit zahlreichen Restaurants, Eisdielen und Souvenirshops. Die Strandpromenade wurde in den vergangenenen Jahren sogar noch erneuert und verlängert. Die traumhaft schöne Promenade glänzt durch herrlich gewachsene Palmen und Sträucher und bietet sowohl am Tag als auch bei Sonnenuntergang ein einzigartiges Panorama.

Promenade und Tourismusbuero

Essen & Trinken in Torrox Costa

An der Strandpromenade entlang bietet sich den Besuchern eine große Auswahl an Restaurants an. Ob italienische, asiatische, spanische oder gar auch deutsche oder grieschische Gerichte - Torrox Costa hat für jeden Gaumen etwas zu bieten.

Aber trauen sie sich ruhig auch mal in ein Restaurant, das nicht direkt an der Promenade zu finden ist. Gerade in der "zweiten Reihe" finden sich verschiedene Lokalitäten, die ausgezeichnete Speisen zu fairen Preisen anbieten.

Versuchen Sie auch am Nachmittag frischen Fisch vom Grill an einer der zahlreichen Strandbuden.

Das beste Klima in Europa

Durch das besondere Subtropische Klima genießt die Stadt den Ruf das beste Klima Europas zu besitzen. So findet man auch in der Umgebung von Torrox beeindruckende Olivenhaie, wunderschön angelegte Weinhänge, Gewächshäuser aber auch die karge, zutiefst beeindruckende Landschaft Axarquia, die sich auf ihre ganz besondere Art präsentiert und ideale Bedingungen zum Wandern bietet.

Das Klima wirkt sich auch positiv auf das Wohlbefinden und die Gesundheit aus. Viele ehemalige Urlauber verbringen aufgrund der klimatischen Gegebenheiten mittlerweile ihren Ruhestand in dem kleinen Ort.

Umland von Torrox

Auch in den umliegenden Ortschaften von Torrox, die man sich auf keinen Fall entgehen lassen darf wird einem die Schönheit und Einzigartigkeit Andalusiens nicht vorenthalten.

In unmittelnarer Nähe liegt Nerja. Dieses Fischerdorf arabischen Ursprungs bietet einem traumhafte, eindrucksvolle Steilküsten und Sandstrände. Von den Aussichtspunkten kann man bei Dunkelheit ein Lichtermeer der umliegenden Dörfer bewundern. In Nerja befinden sich auch die größten Tropfsteinhöhlen Europas, die Cuevos de Nerja.

Etwas weiter, ca. 10 Km von Torrox entfernt liegt Frigiliana. Frigiliana beeindruckt durch seine engen, gewundenen Gassen und die einzigartige Blumenpracht entlang an den Häusern. Ein Spaziergang durch die Kopfsteinpflastergassen vereint mit dem Blumenmeer lassen einen glauben man sei fernab in einer anderen Welt.

Das ca. 18 Km entfernte Bergdorf Competa besticht ebenfalls durch blumengeschmückte Arkaden aber auch durch einzigartige Wanderwege.

Das 100 Km entfernte Granada liegt zwar nicht in der näheren Umgebung, aber man sollte es nicht auser betracht lassen. Die Alhambra ( Stadtburg auf einem Hügel, Weltkulturerbe) und das Generalife (Sommerpalast und Landsitzder Nasriden Sultane, Weltkulturerbe) sowie die anderen zahlreichen Architektonischen Symbole vergangener Tage sind die Reise wert.

Kurztripps von Torrox

Viele Reisebüros bieten von Torrox aus diverse Kurztripps in die verschiedenen Stationen im Umland an. Die ein- bis mehrtägigen Busreisen umfassen unter anderem die Stationen Granada, Sevilla, Cordoba, Gibraltar oder auch Marbella.

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen zu Torrox und zur Umgebung finden Sie unter http://www.torrox-andalusien.net

Torrox Forum

myAtomParser: Error Invalid document end at line 26